Zahlungsmethoden

Visa / Mastercard

PayPal-Bezahlmethoden-Logo

 

oder bezahlen Sie mit:
- Lastschrift
- Vorkasse
- auf Rechnung
(nur Firmenkunden)

 

Wir versenden mit
 

 

Versandkosten
 

Suchen:

Telefon DE/COM/NL: +49-(0)2242-905239
Telefon AT: +43-(0)720-510303

  Ihr Konto AGB Datenschutz Kontakt Impressum
Laborgerätefett glisseal HV zur Abdichtung von Normschliffverbindungen aus Glas sowie zum Fetten von Sitzen aus Kunststoffen und Metallen 

Schlifffett für Glasschliffverbindungen

Artikelnummer: 50-6902
 
Ausführung:
Packungseinheit 1 Tube mit 60g
Preis 22,80 €
inkl. 19.00% Mehrwertsteuer zuzügl. Versandkosten
Menge
Beschreibung:

Zur Abdichtung von Normschliffen bei  Laborglas-Geräten wie z.B. Exsikkatoren, Schliffkolben, Tropftrichter mit Schliffhähnen werden Schlifffette verwendet. Das Schlifffett wird dünn im oberen Drittel auf den Schliffkern aufgetragen und den Schliffkern in die Schliffhülse gesteckt. Nach einen Drehung wird die Schliffverbindung im oberen Drittel klar und die Schliffverbindung ist dicht.

Schlifffett-Tuben lieferbar ab 1 Stück ohne Mindermengenzuschlag:
Art.Nr.

Schlifffett-Typ

Menge/Verpackung

Bild

50-6901

Schliff-, Hahn- und Gerätefett „glisseal rot N“ (Normalqualität), Silikonfrei, mit ausgezeichneter Temperatur- und Chemikalienbeständigkeit, ohne Fließ- und Tropfpunkt im Bereich +40 bis 300°C.

60g Tube

Norm-Schlifffett glisseal N Normal Qualität roter Verschluss

50-6902

Schliff-, Hahn- und Gerätefett „glisseal blau HV“(Hochvakuumqualität, <10-3 mbar), Silikonfrei, mit sehr guter Vakuumbeständigkeit, Temperaturstabil bis 320°C

60g Tube

Norm-Schlifffett glisseal HV Normal Qualität blauer Verschluss

Das Laborgerätefett „glisseal“ von Borer Chemie AG aus Zuchwil in der Schweiz eignet sich zum Dichten und Schmieren fester und rotierender Schliffe aus Glas sowie zum Fetten von Sitzen aus Kunststoffen und Metallen.

  • silikonfrei
  • vakuum („glisseal rot N“)  –  bzw. hochvakuumbeständig(<10-3 mbar, „glisseal blau HV“)
  • ausgezeichnete Temperaturstabilität
  • gleich bleibende geschmeidige Konsistenz zwischen -40 und +250° C
  • kein Tropfpunkt
  • beständig gegen die meisten Säuren, Laugen und Gase
  • unlöslich in Wasser und niedrigmolekularen ein- und mehrwertigen Alkoholen dispergierbar in niedrigmolekularen Ketonen, Estern, Aminen etc.

  • Anwendungshinweise: glisseal hauchdünn auftragen! Leicht entfernbar mit den üblichen Reinigungsprodukten für die Laborgerätereinigung
    glisseal eignet sich zum Dichten und Schmieren fester und rotierender Schliffe aus Glas sowie zum Fetten von Sitzen aus Kunststoffen und Metallen Schlifffett im oberen Schliffdrittel hauchdünn auftragen! Schlifffett gleichmäßig verteilen durch Drehen des Schliffkerns in der Schliffhülse! Das Schlifffett ist optimal verteilt, bei klarer Durchsicht!

 

Verwandte Produkte



50-0001 Exsikkatoren mit Normschliff-Tubus, Vakuumexsikkatoren


50-2001 Schliffstopfen mit NS-Kegelschliff aus Borosilikat-Laborglas


50-4140 Erlenmeyer mit Schliff aus Boro3.3


50-1570 Schliffklemmen für Kegel-Normschliffverbindungen aus Glas

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch



50-1005 Glasrührstab, beidseitig rund abgeschmolzen


50-1017 Glasspatel und Impfschleifen


50-1610 Vakuumschläuche aus Natur-Gummi


50-0001 Exsikkatoren mit Normschliff-Tubus, Vakuumexsikkatoren


50-2001 Schliffstopfen mit NS-Kegelschliff aus Borosilikat-Laborglas
Zurück
Wieder im Shop!!!

Produktinfos Textilien

 

Login
Benutzer oder E-Mail
Passwort
  
 
Passwort vergessen?

Registrieren
 
WARENKORB
warenkorb.png  
  • Ihr Warenkorb ist leer.
Kundenservice

telefonisch erreichbar:

Montag bis Donnerstag
9 - 12 Uhr

Montag zusätzlich
13 - 16 Uhr

Trusted Shops

 

"100% sicher einkaufen! "
Weitere Informationen